Urotherapie-Bonn
impressum
kontakt
tvspot
weiterbildung Urotherapie
weiterbildung Kontinenztrainer
netzwerk
Urotherapie Forum
uebermich
weg
Links






Aktuelle Veranstaltungen

Welt-Kontinenz-Woche 2016

Ärzte & Therapeuten

am 29.06.2016

17:00 bis 20:00 Uhr

Schumpeter-Sitzungsraum des Uni-Club-Bonn e.V.

Info für Patienten


www.cystitis-studie.com

  

Stellenbörse



  

Aktuelles



  

Ihre Fragen rund um das Thema

Sauber werden


beantwortet Ihnen das


Urotherapeuten-Team im Klinikum

Links der Weser in Bremen:

Frau Ellen Janhsen-Podien

Frau Manuela Thomä

Frau Conny Ackmann

(c) http://www.rund-ums-baby.de/sauber-werden/

Kontinenztrainer Ausbildung

An zertifizierten Kontinenz -Akademien im Auftrag der KgKS kann das Kontinenztrainerzertifikat erworben werden. Derzeit gibt es zwei Standorte: Das Universitätsklinikum in Essen sowie das Klinikum Links der Weser in Bremen

INFO

Flyer

Anmeldung

Buchtipp

Wilkommen

Liebe Leserin,

lieber Leser,


Urotherapie umfasst die Diagnostik, Behandlung und Betreuung von Menschen mit:

  • funktionellen

  • organisch bedingten

  • neurogenen

Blasen- und Darmentleerungsstörungen.


Sie beinhaltet sowohl nicht-chirurgische und nicht-medikamentöse Therapien, als auch die Unterstützung betroffener Menschen bei chirurgischer und medikamentöser Therapie.

Die Diagnostik und Therapie der Harn- und Stuhlinkontinenz erfordert nicht nur spezielle Kenntnisse, sondern auch die Zusammenarbeit eines interdisziplinären Teams.

In den skandinavischen Ländern, Großbritannien und anderen europäischen Ländern wurde dies bereits vor 20 Jahren erkannt.


Blasen- oder Stuhlhalteschwäche ist für viele ein „Tabuthema“. Dabei ist diese Funktionsstörung kein seltenes Problem. In Deutschland gibt es rund 9 Millionen Betroffene, die unter unterschiedlichen Formen des unwillkürlichen Harn- oder/und Stuhlabgangs leiden. Sie verlieren unkontrolliert Urin oder Stuhl, oft bei körperlichen Tätigkeiten wie Husten, Lachen oder wenn sie etwas heben und sind in ihrem Alltagsleben stark beeinträchtigt. Die meisten sprechen nicht über ihre Beschwerden, ziehen sich zurück, erhalten deswegen auch keine Hilfe. Sie schweigen und bleiben mit ihren Beschwerden allein, auch in der Familie. Dabei ist es sehr wichtig, offen mit dem Thema umzugehen und über die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten von Harn- und Stuhlinkontinenz zu sprechen. Inkontinenz ist sehr häufig heilbar. Voraussetzungen dafür sind eine gute Beratung, die wiederum fundiertes Wissen, umfassende Aufklärung und eine individuelle Therapie voraussetzt.


Diese Internetseiten sind für Urotherapeuten, Kontinenztrainer und alle Interessierten. Wir versuchen möglichst aktuelle Informationen an Sie weiterzugeben.

Auch Betroffene finden unter "Patient" Infos und eine Therapeutenliste zu allen Problemen die Kontinenz betreffend.

Wir leben von Ihren Informationen und Terminen zu Ihrer Veranstaltung, bitte teilen Sie uns diese zeitnah mit.


Sie sind bei uns herzlich willkommen!


Ihr

Urotherapeuten Team

Urotherapie